Strassen und Autobahnen Karte - Polen. Jetzt und in der Zukunft.
Schwarz gekennzeichnete Autobahnen existieren bereits , rot dargestellte sind im Bau oder werden bis 2012 gebaut   

Polen Karte mit Sucheingabe, Sehenswürdigkeiten sowie polnischen Orten im Bild und Film.  

Polen

Polen Karte mit festen und mobilen Radarfallen sowie Ampel Blitzern.
Blaue Punkte - Mobiles Fotoradar
Rote Punkte - Festes Fotoradar
Grüne Punkte - Radar Attrappe
Bunte Punkte sind mit Ortsbildern versehen...
Durch das Klicken auf ein Punkt werden Detailinformationen angezeigt - leider nur auf polnisch...  

   

Laut GDKiA investierte Polen im Jahr 2009 trotz der Wirtschaftskrise Rekordsumme von über 4,4 Milliarden Euro in das Straßennetz. Auch : "In den nächsten drei Jahren wird Polen die größte Straßen-Baustelle in Europa sein" sagte Lech Witecki vom polnischen Strassen und Autobahn Unternehmen.

 

Die meisten Gesetze in Polen sind jetzt schon sehr ähnlich der deutschen Gesetzgebung, als Autofahrer sollen Sie jedoch die 0,2 Promille Grenze und Höchstgeschwindigkeits- - Begrenzungen für Pkw beachten:
In der Stadt-50 km/h , Landstrassen-90 km/h, zweispurige Schnellstraße-120 km/h,  Autobahn-140 km/h .

Achtung : in Polen fahren wir immer mit Licht !

 

Polen verfügt über einen über 400.000 km langen Straßennetz - davon bis Ende 2013 etwa 1494 Kilometer  Autobahnen und 1325 Kilometer Schnellstraßen.
Die Unfallrate in Polen ist leider besonderes hoch, sinkt aber im überdurchschnittlich hohem Tempo dank kontinuierlichen Verbesserungen der Qualität des Straßennetzes und den scharfen Kontrollen
( Bußgeldkatalog in Polen).

Stellen mit einer besonderes hohen Unfallrate werden durch einen Schwarzen Punkt (Czarny punkt) gekennzeichnet.

Die Fahrzeuge auf polnischen Strassen müssen mit Sicherheitsdreieck, einen Verbandskasten, Sicherheitsweste und Feuerlöscher ausgestattet sein. Vergessen Sie nicht das Licht auch am Tage und über das ganze Jahr über einzuschalten !

In den meisten Städten können Sie in Polen ähnlich wie in Deutschland das Taxi Service nutzen.
Die Preise sind zwar teilweise unterschiedlich, als Beispiel nennen wir aber Warschau, wo ein gefahrene Kilometer (2009)  (je nach Tarif: Tag, Nacht, innerhalb oder außerhalb der Stadt) zwischen :  1,50 und 6,00 PLN pro Kilometer liegen könnte. "Anfangs Gebühr" von 6 PLN muss dazu gerechnet werden..

Die Zahl der registrierten Autodiebstellen in Polen reduziert sich, dank Polizeiarbeit in einem rasantem Tempo. Im Jahr 1999 waren es noch 196 Fahrzeuge am Tag (71543 - Autos im Jahr) - 2008 nur noch 48 Fahrzeuge am Tag (17669 Autos im Jahr). Im Europäischen Vergleich belegt Polen überraschend und trotz dem schlechten Ruf die Plätze unter dem europäischen Durchschnitt in dieser Kategorie.

Vorbereitungen zu der Europa Fußballmeisterschaft 2012 in Polen haben sicherlich den Straßenbau in diesem Land ernorm beschleunigt.
Bis zu dem Jahr 2012 plant Polen etwa 3000 km. Autobahnen und Schnellstrassen zu bauen.

Im Jahr 2007 verfügte Polen bereits über 674 km Autobahn und 294 km Schnellstrassen. In Planung oder bereits im Bau sind 960 km Autobahnen und 2738 Schnellstrassen die bis 2012 fertig sein sollten. Außerdem sollen gleichzeitig fast 4000 km Landstrassen modernisiert werden. Gesamtkosten dieses Unternehmens schätzt man heute auf rund 150 Mld. PLN.
Ein Kilometer Autobahn kann in Polen - abhängig von der Infrastruktur zwischen 28 und 68 Millionen PLN kosten. Die Schnellstrassen sind billiger und kosten zwischen 16 und 30 Millionen PLN.

Teilweise sind die polnische Autobahnen Gebührenpflichtig. Info zu den Mautgebühren :
Autobahn A1 -      www.a1-autostrada.pl
Autobahn A2 -      www.autostrada-a2.pl
Autobahn A4 -      www.autostrada-a4.pl

Ab Mitte 2011 plante polnische Regierung Mautgebühren auf allen durch den Staat finanzierten Autobahnen in der Höhe von 0,2 PLN / Kilometer für PKW und 0,46 PLN / Kilometer für LKW.


Die Autobahn zwischen der nieder- und der oberschlesischen Hauptstadt (Wroclaw - Katowice) sollte ab 01.01.2011 nicht mehr kostenfrei genutzt werden können. PKW-Fahrer müssen für die Benutzung des 180 km langen Autobahnabschnitts mit einer Maut von ca. 36 Zloty rechnen, denn eine allgemeine Vorgabe der Regierung sieht 0,20 Zloty für einen Kilometer Autobahnnutzung vor. Für LKW würden entsprechend 0,46 Zloty pro Kilometer fällig. Die genaue Mautfestsetzung erfolgt jedoch erst Ende des Jahres durch das Infrastrukturministerium - informiert am 08.09.2010 www.infoseite-polen.de.

Wie an der A 4 wurden auch an der A 2 zwischen Konin und Strzykowa in den letzten Monaten die Mautstationen gebaut. Auch für diesen 103 km langen Autbobahnabschnitt wird ab Januar 2011 eine Maut zu entrichten sein.
 

Im Februar 2007 einigte sich polnische Regierung auf folgenden Verlauf der Autobahnen und Schnellstrassen in Polen:

Autobahnen :

A1
S6/S7 (Gdansk) – Torun – Łódz – Piotrków Trybunalski – Czestochowa –
Gliwice – Gorzyczki – Landes Grenze (Ostrawa)

A2
(Berlin) –Landes Grenze Swiecko – Poznan – Łódz – Warszawa (Knoten „Konotopa”) / Warszawa (Knoten „Lubelska”) – Biała Podlaska – Kukuryki – Landes Grenze (Minsk)

A4
(Dresden) Landes Grenze – Jedrzychowice – Krzyzowa – Legnica – Wrocław – Opole – Gliwice – Katowice – Kraków – Tarnów – Rzeszów – Korczowa – Landes Grenze (Lwów)
 
 Autobahn A4 Polen
A4 - Abschnitt Zgorzelec (Görlitz) - Krzyzowa - eröffnet im August 2009
A6
(Berlin) Landes Grenze – Kołbaskowo – Szczecin (S3 – Knoten „Rzesnica”)

A8
Ringautobahn Wrocław im Abschnitt A4 – Psie Pole

A18
(Berlin) Landes Grenze – Olszyna – A4 (Krzyzowa)

Schnellstrassen :

S1
A1 (Pyrzowice) – Dabrowa Górnicza – Bielsko Biała – Cieszyn – Landes Grenze (Tschechische Cieszyn)

S2
Süd Knoten Warszawa im Abschnitt : Warszawa (Knoten „Konotopa”)
– Warszawa (Knoten „Lubelska”).

S3
Swinoujscie – Goleniów – Szczecin (A6 – Knoten „Rzesnica”) / Szczecin (A6 – Knoten „Klucz”) – Parnica – Gorzów Wielkopolski – Zielona Góra – A4 (Legnica) – Bolków – Lubawka – Landes Grenze (Prag)

S5
A1 (Grudziadz) – Bydgoszcz – Poznan – Leszno – S8 (Wrocław)

S6
S3 (Goleniów) – Koszalin – Gdansk (S7/A1)

S7
S6/A1 (Gdansk) – Elblag – Olsztynek – Warszawa – Kielce – Kraków – Rabka

S8
Wrocław (Psie Pole) – Kepno – Sieradz – A1 (Łódz) ...1/ A1 (Piotrków Trybunalski) – Rawa Mazowiecka - Warszawa – Ostrów Mazowiecka – Zambrów – Choroszcz – Knyszyn – Korycin – Augustów – Budzisko – Landes Grenze (Kowno)

S10
A6 (Szczecin) – Piła – Bydgoszcz – Torun – S7 (Płonsk)

S11
Kołobrzeg – Koszalin – Piła – Poznan – Ostrów Wielkopolski – Tarnowskie
Góry – A1

S12
A1 (Piotrków Trybunalski) – Sulejów – Radom – Puławy – Kurów – Lublin -
Piaski – Chełm – Dorohusk – Landes Grenze (Kijów)

S14
West Ringautobahn Łodz ( A2 – S8)

S17
S8 (Warszawa) – Zakret – Kurów ...1/ Piaski – Zamosc – Hrebenne – Landes Grenze (Lwów)

S19
(Grodno) Landes Grenze – Kuznica – Białystok – Lublin – Nisko – Rzeszów – Barwinek – Landes Grenze (Preszow)

S22
S7 (Elblag) – Grzechotki – Landes Grenze (Kaliningrad)

S51
Olsztyn – Olsztynek (S7)

S69
S1 (Bielsko Biała) – Lywiec – Zwardon – Landes Grenze (Bratysława)

S74
S12 (Sulejów) – Kielce – Opatów – Tarnobrzeg – Stalowa Wola - S19 (Nisko)

S79
S2 (Knoten „Lotnisko”) – Knoten „Marynarska” in Warszawa

Quelle : GDDKiA

Die internationalen Flughäfen in Polen

Warschau (Okecie) - www.polish-airports.com
Breslau (Wroclaw) - www.airport.wroclaw.pl
Bydgoszcz (Bromberg) - www.plb.pl
Danzig (Gdansk) - www.airport.gdansk.pl
Kattowitz (Pyrzowice) - www.gtl.com.pl
Krakau-Balice - www.lotnisko-balice.pl
Łódź (Lublinek) - www.airport.lodz.pl
Posen-Ławica - www.airport-poznan.com.pl
Rzeszów-Jasionka - www.airport-lotnisko.rzeszow.pl
Stettin-Goleniów - www.airport.com.pl
Modlin Flughafen - modlinlotnisko.pl

Die größte polnische Fluggesellschaft ist Polskie Linie Lotnicze LOT S.A.  -  www.lot.com.

Seeweg

Polnische Hafen halten regelmäßige Fährverbindungen mit:

Danzig nach Nynäshamn (bei Stockholm)
Gdynia nach Helsinki, Oxelösund und Malmö
Swinemünde nach Kopenhagen, Malmö, Ystad, Karlskrona, Kopenhagen, Nynäshamn (in der Nähe von Stockholm) und Ronne.

Bußverkehr

Sowohl Überlandbusverkehr, wie auch städtische Linienverkehr sind in Polen von größter Bedeutung. Zahlreiche Busverbindungen betrieben von regionalen und privaten Gesellschaften ( größte: PKS Państwowa Komunikacja Samochodowa, www.pks.pl) gehören zu den wichtigsten Beförderungsmitteln innerhalb des Landes wie auch für grenzüberschreitende Strecken.

Einzigst Warschau verfügt über eine 23,1 Kilometern und 21 Stationen lange Metro (U-Bahn) Strecke

Schienenverkehr

Das Schienennetz in Polen wir vor allem von der Staatsbahn PKP www.pkp.de betrieben. Der Zentralle Punkt ist in der Warschau angelegt. Die größten Städte werden durch InterCity-Züge bedient. Zu den wichtigsten Verkehrsknotenpunkten gehören Kattowitz, Posen, Danzig, Stettin, Breslau, und Krakau.
Aktuelle Verbindungen finden Sie unter:
www.pkp.pl

 

 
 
 

Kleinanzeinen / Ogloszenia

DEUTSCH - POLNISCHE
Kleinanzeigen / Ogłoszenia

Webkatalog Polen
www.polen-welt.de
Polen Unterkunft
www.polen-pension.de
 

 

 

PARTNERSEITEN

 

 

Polen Ratgeber © 2009. All rights reserved.